Drucken

Kurzgeschichte

Seit 1898 wird in Benneckenstein organisiert Fußball gespielt! Der erste Fußballplatz befand sich auf dem großen Rappenberg, jedoch dieser schnell auf den Steinklimp verlegt. Die ersten Fußballer unserer Stadt waren in einem Turn- und Sportverein organisiert. Aus diesem ging 1923 der SC Benneckenstein hervor. Die Vereinsfarben sind seit dem unverändert scharz-weiß.

Der Fußballplatz wurde in die Stadtmitte verlegt. Dies ist heute der Baurat-Wilhelm-Schmidt-Park (ehe.Kurpark). Dadurch erhielt der Verein einen großen Aufschwung. Einige junge Spieler begannen mit regelmäßigen Training und gleichzeitig stieg das Interesse der Zuschauer. Schon in den 1920-ziger Jahren eroberten die Spieler nicht nur die Tabellenspitze, sondern stiegen auch in den damligen Ligen auf. Die Benneckensteiner Fußballer bekamen durch ihre hohen Siege, die sich oftmals im zweistellige Bereich befanden und vielen Aufstiegen den Beinamen "Brockenschreck".

1934-1935 wurde ein neuer Hartplatz gebaut. 1935 erfolgte die Einweihung des Platzes. Auch nach dem 2. Weltkrieg erlebten die Fußballer noch mal eine Verstärkung. Die Umsiedler brachten auch talentierte Sportler und Jungendliche mit.  1950 gelang der Titel "Bezirksgruppenmeister Nordthüringen". In den 1960-ziger Jahren gelang der Aufstieg in die Bezirksklasse. Mit unterschiedlichen Erfolgen konnten unsere Fußballer sich bis Anfang der 80-ziger Jahre halten.

      • Kreismeister in den Saisons 1949/1950, 1962/1963 und 1977/1978.
      • 100. Spiel 15.01.1938


Kreisklasse

Kreisklassenlogo

Navigation

Scan mich

Du hast Lust auf Fußball? Wir brauchen Dich!

DRK - Blutspende

DKMS - against Blutkrebs

DKMS Logo

Nächster Termin

No events

Letzter Termin

No events

Sponsoren