Drucken

Pfingstpokal geht nach Magdeburg

 

Am Pfingstwochenende rollte wieder der Ball auf dem Karl-Heyder-Sportplatz. Bei teils unbeständigen Wetter, mit kaltem böigem Wind, aber bei sehr guten Platzbedingungen kämpften 12 Teams um den Wanderpokal des SC 1923 Benneckenstein.

 

Leider brachte das unbeständige kalte Wetter nur wenig Zuschauer dazu, sich das Traditionsturnier anzusehen. Das tat den teilnehmenden Teams keinen Verdruss, sodass sich wieder einmal ein starkes Teilnehmerfeld bildet. Als Newcomer in diesem Jahr gab der TuS Isomatte (Clausthal-Zellerfeld) seinen Einstand, sowie der SV Harzfalke Tanne sein Comeback nach vielen Jahren. Erfreulicherweise waren unserer Magdeburger Freunde von LO 51 wieder dabei (es dürfte die 12 Teilnahme gewesen sein), sowie die Alt Herren-Vertretung aus Mönchengladbach.

Fotos des Turniers gibt´s hier.

 

Auf einen ausgedehnten Bericht zur Gruppenphase verzichten wir dieses Jahr einfach mal, da es bis zu den jeweiligen letzten Gruppenspielen kein klarer Favorit heraus kristallisierte. Selbst der 1.FC Talentfrei und auch die letztes Jahr schwach spielende Krombacher Elf zeigten mit starken Auftritten, dass mit Ihnen dieses Jahr zu rechnen sei.

Die beiden Halbfinals spielten Turbine Pfeffer & Salz gegen den SV Harzfalke (Endstand 3:2 n.E.) sowie LO 51 Magdeburg gegen die Feierbiester (Endstand 2-0).

Das anschließend „kleine Finale“ gewannen die Feierbiester Braunlage gegen den SV Harzfalke Tanne nach 9-Meterschießen mit 3-2.

Im Finale standen sich dann der Vorjahressieger aus Wernigerode sowie das Team von LO51 mit dem ehemaligen Benneckensteiner Aktiven Manuel Schärf gegenüber. Das Finale blieb lange spannend und konnte erst im 9-Meterschießen entscheiden werden. So war es am Ende den Landeshauptstädtern vorbehalten den Siegerpokal in die Höhe zu strecken. (Endstand 3-2 LO51-Turbine). Leider überlebte der Pokal die anschließende Siegesfeier nur schwer verletzt.    

Der SC 1923 Benneckenstein e.V. bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und den beiden Schiedsrichtern, Johannes und Steffen Bieder, für den fairen Turnierverlauf, sowie bei allen Helfern und Sponsoren für deren Unterstützung und Vorbereitung.

Platzierung Pfingstturnier 2016: 1.LO51 Magdeburg, 2.Turbine Pfeffer & Salz Wernigerode, 3.Die Feierbiester Braunlage, 4.SV Harzfalke Tanne, 5.Krombacher Elf, 6.Kalles Reiterhof, 7.Dynamo 0815, 8.1.FC Talentfrei, 9.Team Herkis, 10.TuS Isomatte, 11.Mönchengladbach Altherren, 12.Punktelieferanten

 

pfingsten mnner 2016124

 

 

 

 

Kreisklasse

Kreisklassenlogo

Navigation

Scan mich

Du hast Lust auf Fußball? Wir brauchen Dich!

DRK - Blutspende

DKMS - against Blutkrebs

DKMS Logo

Nächster Termin

No events

Letzter Termin

No events

Sponsoren