Drucken

Stadt Benneckenstein

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Benneckenstein im Jahr 1319. Das Stadtrecht wurde 1741 von Friedrich dem II. verliehen. Mittlerweile gehört unsere Gemeinde zur Stadt Oberharz am Brocken (mit Sitz in Elbingerode) . Unser Ort ist Luftkurort im Landkreis Harz (Kennzeichen „HZ“) in Sachsen-Anhalt. Mit einer Höhe von 510 m ü. NN war Benneckenstein einst die höchste Stadt Sachsen-Anhalts. Auf einer Fläche von 23,65 km² verteilen sich ca. 2.300 Einwohner. Benneckenstein liegt an der Harzquerbahnstrecke der Harzer Schmalspurbahnen von Wernigerode nach Nordhausen.

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist die 1852 erbaute St.Laurentiuskirche, mit der einzigartigen Besonderheit eines westlich ausgerichteten Altarraums. Hier musste der Kirchturm aus Platzgründen ostwärts an das Hauptgebäude gebaut wurden. Neben Andreas Werkmeister (Organist und Musiktheoretiker) und Wilhelm Schmidt (Ingenieur und Erfinder) wurde auch für Max Schmeling ein Denkmal im Ort errichtet. Dieser war Ehrenbürger Benneckensteins. Das Baurat-Wilhelm-Schmidt-Denkmal befindet sich im gleichnamigen und 2010 neuerrichteten Kurpark.

Rückbesinnung und Nostalgie wird in Benneckenstein generell groß geschrieben. Auf einer Ausstellungsfläche von ca. 2500,00 m² kann man ein DDR-Museum besichtigen. Hauptsächlich sind hier fast 200 Fahrzeuge aus „Zonen-Zeiten“ zu bestaunen. Neben den vielen restaurierten Fahrzeugen werden in dem Museum auch viele Alltagsgegenstände gezeigt. Ebenfalls sehr interessant ist die große Spielzeugsammlung. Als Highlight kann man auf dem angrenzenden Freigelände mit einigen Panzern fahren oder „nur“ mitfahren.

Auch bietet das Eisenbahnmuseum einen tollen Einblick in die Arbeit eines Eisenbahners und verfügt über eine große Auswahl an Ausstellungsstücke.

Das Harzbad bietet jede Menge Spaß für Alt und Jung. Das Hallenbad verfügt neben der großen, 50m langen Rutsche, über ein großzügiges Schwimmbecken, ein Erholungsbecken und natürlich einen separaten Kinderbereich mit einem Wasserspiel und einer Rutsche. Des Weiteren gehört eine Sauna mit Erlebnisduschen, 2 Solarien, ein Ruhebereich und eine Liegewiese im Außenbereich zu den Nutzungsmöglichkeiten im Harzbad.

Im Freizeitland des Hotel Harzhaus, kann man auf einer Fläche von über 2000 m² Tennis- und Badminton-Feldern, Kegelbahnen, Sauna, Solarium, Fitnessraum und Tennis-Außenplatz nutzen.

Selbstverständlich kann man in unserem Erholungskurort auch Wintersport betreiben. Das große Loipennetz ist im Winter ein absolutes Highlight. Der neu errichtete Skihang mit Schlepplift bietet ebenfalls ideale Nutzungsmöglichkeiten. Im hiesigen und gut-organisierten Ski- und Rodelverleih kann man auch Skiunterricht buchen. Im Winter ist Benneckenstein Austragungsort von Sprung- und Langlaufwettbewerben auf Landesebene.

Neben den vielen sportlichen Aktivitäten die Sie in und um Benneckenstein betreiben können, ob nun Wintersport, Wandern oder Radfahren, bieten der Ort und insbesondere die vielen Vereine immer wieder Abwechslung. So gibt es das Schlittenhunderennen, das Osterfeuer, die Maibaumaufstellung, das Schützenfest, das Finkenmanöver mit den vielen Pfingstfeuern und auch das Fußballpfingstturnier, die Laurentiade, das Ostervolleyballturnier, der Weihnachtsmarkt und das Weihnachtsbaumverbrennen auf der Brennerei und und und... Auch die vielen, privat organisierten, Straßenfeste sind immer wieder einem Besuch wert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.benneckenstein-im-harz.de, www.benneckenstein.de oder bei der Touristeninformation unter der Telefonnummer 039457/2612.

Kreisklasse

Kreisklassenlogo

Navigation

Scan mich

Du hast Lust auf Fußball? Wir brauchen Dich!

DRK - Blutspende

DKMS - against Blutkrebs

DKMS Logo

Nächster Termin

No events

Letzter Termin

No events